News

"Armand Rondez, Werke aus den Sechzigerjahren", Dominique von Burg, Kunstbulletin N°10 2019

Download
KB_10_Rondez.pdf
Documento Adobe Acrobat 60.5 KB

"Le parole, l'utopia" articolo di Massimo Daviddi, La Regione il 06.07.2019


Download
Le parole, l'utopia.pdf
Documento Adobe Acrobat 191.5 KB

"Dentro l'atelier, dietro le parole", Palazzo Comacio in Roveredo 20.07.2019

Im Rahmen eines kulturellen Sommerabends im Palazzo Comacio in Roveredo findet am 20.Juli 2019 die Veranstaltung Dentro l’atelier, dietro le parole mit Kunst, Literatur und Musik statt (www.progettoculturale.com). Das Archiv Armand Rondez (AAR) stellt in seinem Schaufenster eine Fotodokumentation zu einigen der in Roveredo ausgestellten Werken der Künstlerin Christa Giger aus; ebenfalls zu sehen ist eine Installation von Giger.

 

Die 1962 in Zürich geborene Künstlerin Christa Giger lebt in Roveredo. Ihre Werke sind an Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland vertreten; sie ist Kuratorin und Organisatorin kultureller Veranstaltungen im Palazzo Comacio. www.christagiger.com

Download
Invito Palazzo def.pdf
Documento Adobe Acrobat 1.3 MB
Download
Pressetext-def.docx
Documento Microsoft Word 101.0 KB

"Armand Rondez. Opere scelte degli anni Sessanta." 21.06. - 20.10.2019

Im Rahmen ihres Kulturprogrammes eröffnet die Gemeinde Bioggio im Gemeindehaus am 21.Juni um 18.30 eine Ausstellung mit Werken von Armand Rondez. Die Einführung macht die Kunstkritikerin Maria Will.

Download
comunicatoAR .docx
Documento Microsoft Word 17.3 KB
Download
catalogo AR def.pdf
Documento Adobe Acrobat 866.3 KB

"Un fine omaggio ad Armand Rondez", von Eliana Bernasconi, Azione 04.02.2019


"L'arte, gli artisti", Text von Massimo Daviddi erschienen am 1./2. September 2018 in der Tageszeitung La Regione


Foto: Sebastian Vaghi-Rondez

Download
La Regione: L'arte, gli artisti.pdf
Documento Adobe Acrobat 350.2 KB

Präsentation der Monographie "Armand Rondez. La stagione dell'uopia. Zeit der Utopie"

 

Im Zusammenhang mit der letzten Ausstellung "Omaggio ad Armand Rondez" entstand die Monographie "Armand Rondez. La stagione dell’utopia. Zeit der Utopie“ Edizioni Topìk 2017, Bellinzona, herausgegeben von der Kunstkritikerin Maria Will.

Am Sonntag, 10.Juni 2018 um 11 Uhr wird diese Publikation im Bibliotheksaal des Kunstmuseums Mendrisio vorgestellt (für Details siehe download). Ein Aperitif findet danach im nahegelegenen Archiv Armand Rondez (AAR), Via Stella 8/9, statt. 

Die Monographie kann im Archiv oder via email für Fr. 25.-erstanden werden

Download
Einladung zur Präsentation Monographie
Documento Adobe Acrobat 253.3 KB


Julia Steiner im Archiv Armand Rondez

Während der Ausstellung "Metamorfosi. Uno sguardo alla scultura contemporanea" im Kunstmuseum Mendrisio (09.04.-25.07.2017) ist in den Schaufenstern des Archivs eine Videodokumentation des Making of der Installation von Julia Steiner, die Gast an der Ausstellung ist, zu sehen.

Ihr Werk "groundlistening" ist aus Lehm, 80 x 170 x 400 cm gross und entstand an Ort und Stelle im Museum selber.

Julia Steiner, Jahrgang 1982, lebt und arbeitet in Basel, ihre Werke sind international bekannt. Unter anderem zeigte 2009 der Spazio Officina in Chiasso ihre Ausstellung "Julia Steiner. Il volo dell'immaginario". www.juliasteiner.ch


                                                                                 "Omaggio ad Armand Rondez" bei Areapangeart in Camorino

Am 4.Oktober 2016 wird in Camorino in der Areapangeart die Ausstellung "OMAGGIO AD ARMAND RONDEZ" eröffnet. Kuratiert wird sie von Loredana Müller Donadini und Maria Will, Kunsthistorikerin, die die Einführung macht. Ab September und während der ganzen Ausstellung gibt es ein reichhaltiges Programm: Musik, Lesungen, Filme und Dokumentationen (www.areapangeart.ch).

Download
invito "Omaggio ad Armand Rondez"
invito.pdf
Documento Adobe Acrobat 941.0 KB